Dr. Mark Tekessidis

c6770438b7b8236e28bf4f4b46947b34.jpg

Freier Autor, arbeitet zu den Theman (Populär-)Kultur, Migration, Rassismus und gesellschaftlicher Wandel.

Studium der Psychologie in Köln, Promotion in Pädagogik in Mainz.

Redakteur der Zeitschrift „Spex“, Moderator für WDR „Funkhaus Europa“, Fellow am Piet Zwart Instituut der Willem de Kooning Akademie Rotterdam und seit 2012 Lehrbeauftragter an der Universität St Gallen (HSG).

Zahlreiche Beiträge in „tageszeitung“, „Die Zeit“, „Süddeutsche Zeitung“, „Freitag“,„Literaturen“, „Texte zur Kunst“, etc. sowie für den „Westdeutschen Rundfunk“ und „DeutschlandFunk“.

Mit Jochen Kühling Projektleiter von „Heimatlieder aus Deutschland“:

http://heimatliederausdeutschland.de/home.html

Buchveröffentlichungen: „Interkultur“ (2010), „Kollaboration (2015, bei edition Suhrkamp), „Nach der Flucht. Neue Vorschläge für die Einwanderungsgesellschaft“ (2017, Reclam).