Dr. Daniela Neumann

4eb5616a5a8b363ce5cc6f750bd9b603.jpg

Referentin im Referat „Pflege, Quartiersentwicklung“ im Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg

 

Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Erziehungswissenschaften in Jena promovierte Dr. Daniela Neumann zum Thema „Das Ehrenamt nutzen. Zur Entstehung einer staatlichen Engagementpolitik in Deutschland“ (erschienen 2016) am Max-Weber-Institut für Soziologie in Heidelberg. Von 2014 bis 2017 war sie Projektleiterin in der Robert Bosch Stiftung im Fördergebiet „Gesundheit und Wissenschaft“ und der Baden-Württemberg Stiftung im Bereich „Bildung“. Seit 2017 ist Frau Dr. Neumann beim Sozialministerium Baden-Württemberg als Referentin im Referat „Pflege, Quartiersentwicklung“ für die Umsetzung der Landesstrategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ tätig.