Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine politische Stiftung, die bundesweit in zwei Bildungszentren und 16 Bildungswerken aktiv ist. 66 Auslandsbüros betreuen weltweit Projekte in mehr als 100 Ländern.


Konrad Adenauer und seine Grundsätze sind für die Stiftung Leitlinien, Auftrag und Verpflichtung. Die Stiftung trägt seit 1964 den Namen des ersten Bundeskanzlers; sie ging aus der 1955 gegründeten „Gesellschaft für christlich-demokratische Bildungsarbeit“ hervor.

National und international setzt sie sich durch politische Bildung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Festigung der Demokratie, Förderung der europäischen Einigung, Intensivierung der transatlantischen Beziehungen und entwicklungspolitische Zusammenarbeit sind ihre besonderen Anliegen.

Begabte junge Menschen werden ideell und materiell durch Stipendien gefördert. Enge Kontakte zu den ehemaligen Stipendiaten (inzwischen etwa 10.000) zu halten, ist selbstverständlich für die Stiftung. Junge Journalisten fördern wir in speziellen Projekten. Der DenkT@g-Wettbewerb prämiert seit 2002 Internetpräsentationen, in denen sich Jugendliche mit der NS-Diktatur und dem Holocaust sowie aktuellen Fragen zu Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Gewalt auseinandersetzen.

Kontakt

Allgemeine Fragen
Jenny Kautza, Linda Meier
Telefon: 030 - 62980 - 616
Fax: 030 - 62980 - 150

Projektleitung
Beate Maria Hagen
Telefon: 030 - 62980 - 614